Notice: Undefined index: HTTP_ACCEPT_LANGUAGE in /kunden/285214_30175/website2013/OC-2017/config/config.php on line 39

Notice: Undefined index: HTTP_ACCEPT_LANGUAGE in /kunden/285214_30175/website2013/OC-2017/libs/Session.php on line 31

Notice: Undefined index: HTTP_ACCEPT_LANGUAGE in /kunden/285214_30175/website2013/OC-2017/libs/Session.php on line 31

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /kunden/285214_30175/website2013/OC-2017/config/config.php:39) in /kunden/285214_30175/website2013/OC-2017/views/header.php on line 2
Satelliten Internet – immer noch eine weitestgehend Unbekannte Option | Orbitcom

Satelliten Internet – immer noch eine weitestgehend Unbekannte Option

Satelliten Internet?

Letztens habe ich erzählt, dass ich ab sofort bei einer Firma arbeiten werde, die Satelliten Internet verkauft. Fast jeder, dem ich gegenüber stand, runzelte die Stirn: Was soll das sein, Satelliten Internet? Wozu braucht man Satelliteninternet? Ist das so ähnlich wie Satellitenhandys? Und ist das nicht eine Technik für Forscher und Spione?

Erstaunlich! Ganz Deutschland unterhält sich tagtäglich über mangelnden Breitbandausbau. 11,2% (Quelle: BREKO-Research) aller Haushalte in der Bundesrepublik sind unterversorgt und haben keinen oder einen zu langsamen Breitbandanschluss. Und dennoch drängt das Internet in das Alltagsleben. Dazu muss man sich nur mal einen aktuellen Werbeblock im Fernsehen ansehen: wenn man den Medien glauben schenken darf, ist man ohne schnelles Internet echt arm dran.

Schnelles Internet gibt es überall

Warum also wissen so wenige, dass Internet über Satellit eine durchaus gangbare Lösung ist. Das Tolle an dem Produkt: es gibt es überall. Damit meine ich nicht „fast“ überall, damit meine ich ÜBERALL. Auch der kleinste Einsiedlerhof auf dem Berg kann sich über Satellit schnelles Internet holen. Die nächste Frage, die der kritische Zuhörer stellt ist, ob sich Otto Normalverbraucher die ausgefeilte Satelliteninternet Technik überhaupt leisten kann. Okay, zugegeben: die billigste Lösung ist Internet über das All nicht. Aber für den DSL Anschluss zahlen viele Menschen auch um die 30 Euro rum. Sat Internet Pakete mit 15 GB bei 20 Mbit/s gibt es auch schon für 34,90 € monatlich. Und man braucht eine Sat Schüssel, die Internet empfangen kann. Praktischer Nebeneffekt: Fernsehen geht mit einer Sat-Internet Schüssel natürlich auch. Diese einmaligen Anschaffungskosten sind mit ungefähr nochmal 150,- € (bei Abschluss eines 24 Monatsvertrags) sicherlich nicht klein, aber danach ist man definitiv raus aus der Diskussion zu langsamen Internet.

Aufklärungsarbeit der Satellitenbetreiber bleibt aus

Satelliten Internet ist also durchaus für jedermann ein Ausweg aus der Breitbandfalle. Bleibt die Frage: warum haben bisher so wenig Menschen von Satelliteninternet gehört? Die Aufklärungsarbeit können sich Händler wie orbitcom nicht leisten. Die Besitzer der Satelliten wären diejenigen, die hier in enger Zusammenarbeit mit der Presse auf die charmante Lösung für einen schnellen Internetzugang hinweisen müssten. Das jedoch passiert derzeit noch zu wenig.

Und so werde ich mich daran gewöhnen müssen, ein exotisches Produkt zu verkaufen und im Kreis der Freunde und Bekannten Aufklärungsarbeit zu leisten.

 

Tarif auswählen

Egal wie viel Datenvolumen über Satellit Sie nutzen wollen: orbitcom hat für jeden Bedarf den passenden Astra Connect Tarif im Programm.

orbitcom Tarife

Verfügbarkeitscheck

Ja, Sie können Internet via Satellit nutzen, wenn Sie die Schüssel Richtung Süden anbringen können. Machen Sie den Sat Internet Test!

Zum Verfügbarkeitscheck

TV und Internet via Satellit

Die Astra Connect Satelliten Anlage kann sowohl Internet als auch TV über Satellit empfangen. Möglich wird das über das richtige Zubehör.

TV & Internet via Satellit

Kontakt

Sollten Sie Fragen haben, rufen Sie uns einfach an! Sie erhalten eine Expertenberatung zum Ortstarif unter 05032 894245 0

Kontaktformular